Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Glas Fandel / WinUw

zur schnellen Berechnung von Wärmedurchgangskoeffizienten von Fenstern

Leistungsmerkmale:

  •  Glas - zweifach, dreifach oder manuelle Eingabe
  •  Abstandshalter - vorgegebene Typen oder manuelle Eingabe
  •  Rahmen - vorgegebene Materialien oder manuelle Eingabe
  •  Fenstergeometrie - Fensterbreite und Fensterhöhe
  •  Rahmenbreite
  •  Fensterart - einflügelig, zweiflügelig
  •  Glasteilende Alu-Sprossen / TGI Wiener-Sprossen
  •  Berechnung des Uw-Wertes Ihres Fensters
  •  Darstellung von Isothermenverläufen, Wärmeströmen und Temperaturverteilung
  •  Einfaches Handling, schnelles Ergebnis
  •  Berechnung des längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten
  •  Der Querschnitt des Rahmenprofils einschließlich Glas und Glasrand wird detailliert abgebildet
  •  Berechnung nach Vorgaben und freie Eingabe der relevanten Daten
  •  Nachvollziehbare Berechnung mit ausführlichem Ausdruck
  •  Zuverlässige, validierte und tausendfach geprüfte Berechnung
  •  Sprache(n): Deutsch, Französisch
  •  Visuell ansprechendes Layout: Alle Konfigurationsschritte auf einen Blick

Ist die Konfiguration beendet, nur noch speichern und ausdrucken. Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen unsere Anwendungstechnik gerne zur Verfügung.

Glas Fandel / WinUw ist die Bauphysiksoftware zur einfachen und schnellen Berechnung des Uw-Wertes von Fenstern nach DIN EN ISO 10077. In der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw wird der Querschnitt des Rahmenprofils einschließlich Glas und Glasrand detailliert abgebildet. Die Darstellung von Isothermenverläufen, Wärmeströmen und Oberflächentemperaturen ist ebenfalls in der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw verfügbar.

In der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw haben Sie die Möglichkeit die 2-dimensionalen thermischen Leitwerte und die längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten zu berechnen. Des Weiteren können Sie in der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw den erhöhten Wärmestrom, welcher durch das Zusammenwirken von Rahmenprofilen und Isolierglasrand verursacht wird ermitteln.

Software herunterladen

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen