• S5 st matthias
  • S1 kuppeldach
  • S2 auge
  • S13 EA Koeln
  • S12 Baufeld Nord2
  • S6 auge
  • Lycee Junglinster Header2
  • Lycee Junglinster Header3
  • Scienes Humainies Header2
  • Maison Innovation Header1
  • Biohealth Header1
  • Green Hill Header
Suche nach Begriffen im Glossar (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer TrefferKlingt ähnlich wie ...
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
PSI-Wert
PSI-Wert (ψ)

Die Verwendung thermisch optimierter Abstandhalter führt zu einer zusätzlichen Energieeinsparung und einer Verbesserung des Raumklimas. Der wärmetechnisch verbesserte Randverbund vermindert Wärmeverluste im Übergangsbereich vom Glas zum Fensterrahmen. Diese Wärmedämmeigenschaften werden durch den PSI-Wert ausgedrückt. Dies ist ein längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient, der die Wärmebrücken eines Bauteils beschreibt. Bei Fenstern bestehen diese Wärmebrücken hauptsächlich aus der Wechselbeziehung Fensterrahmen, Isolierglas (und dessen Abstandhaltern), sowie dem Glaseinstand in den Fensterrahmen.

Das heisst: Den PSI-Wert (Ψ) ermittelt man sinnvollerweise im System (Rahmen + Isolierglas). Eine getrennte Betrachtung des PSI-Wertes für die einzelnen Bauteile (Glas, Abstandhalter,...) ist nicht zielführend.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.