Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

News

Neue BF-Information zu den Vorteilen einer 
novellierten DIN 18008

„Vorteile der novellierten DIN 18008 für die gesamte Glas-, Fenster- und Fassadenbranche“ – so ist der Titel der neuen BF-Information 013/2019, die ab sofort als kostenloser Download auf der BF-Homepage zur Verfügung steht:

BF LogoZu den beschriebenen Vorteilen der neuen Norm gehören

  • die Anforderungen an heißgelagertes ESG, die dessen Verwendung in Verbindung mit einem Gütezeichen auch in Zukunft erlauben,
  • und der wieder erleichterte statische Nachweis von Isolierglas in kleinen Abmessungen.

„Es liegt daher im Interesse der gesamten Glas-, Fenster- und Fassadenbranche, die bauordnungsrechtliche Einführung der Norm nicht durch neuerliche substanzielle Einsprüche weiter zu verzögern“, so schließt der Text. Daher wirbt der BF dafür, auf solche substanziellen Einsprüche zu verzichten – auch beim Kapitel 5.1.4 der DIN 18008-1, das in der Entwurfsfassung jetzt lautet:

„Wenn die Verkehrssicherheit es erfordert, sind bei frei zugänglichen Verglasungen Schutzmaßnahmen zu treffen. Das kann bspw. durch Beschränkungen der Zugänglichkeit (Abschrankung) oder Verwendung von Gläsern mit sicherem Bruchverhalten erfolgen.“

Quelle: Bundesverband Flachglas e.V., Troisdorf


 Zurück zu NEWS

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok