Slide background

...seit über 40 Jahren eine starke Marke

...eine Produktion - vierfach zertifiziert

Slide background

...das multifunktionale Isolierglas

...in unzähligen Objekten bewährt!

Slide background

...Innovation in Glas

...weltweit im Einsatz

Icon Bauherren
Bauherren

Nützliche Informationen
zu Neubau & Renovierung

mehr dazu


Verarbeiter

Infos für Fenster-, Fassaden-,
Wintergarten-, & Ladenbauer

mehr dazu

Icon Planer
Planer

Informationen für Architekten
und Fassadenplaner

Glas Fandel Verglasungsrichtlinien

Titelseite web3

Die Grundlage zur
Gewährleistung

Download

Formular Projektdefinition

GlasGlobal Projektdefinition 76x108

Zur Vordimensionierung von
Glasstärken benötigen wir einige
Informationen von Ihnen...

Download


 

Neuigkeiten aus der Glaswelt

TERMO-BIT mit diversen Abstandhalter-Systemen

Mit steigenden energetischen Anforderungen an den Wärmeschutz fällt dem Randverbund bei Isoliergläsern eine immer wichtigere Rolle zu. Für alle, die mit dem Thema Randverbund und der Warmen Kante nicht im Detail vertraut sind, fassen wir hier die möglichen Abstandhalter-Systeme für TERMO-BIT Wärmedämmglas zusammen.

Bei marktüblichen Mehrscheibenisolierglas werden die einzelnen Gläser durch Abstandhalter – auch Spacer genannt – getrennt und durch eine Primär- und eine Sekundärdichtung fixiert und gasdicht geschlossen. Weiter sorgt der Randverbund aus Abstandhalter und den beiden Dichtungen dafür, dass die Festigkeit der ISO-Einheit bei mechanischer Beanspruchung, etwa durch wechselnden Luftdruck, Windsog und Winddruck sowie Temperaturanstieg oder -absenkung, gewährleistet ist.

Um den steigenden energetischen Anforderungen gerecht zu werden, stellt man heute zunehmend 2- und 3-fach-Verglasungen mit sogenannten "Warme Kante" Abstandhalter her. Diese sind wärmetechnisch optimiert und ersetzen am Markt zunehmend die bis dato üblichen Abstandhalter aus Aluminium. Alu-Spacer sind aufgrund ihrer guten Wärmeleitfähigkeit ungewollte Wärmebrücken, die die Leistungsfähigkeit von Isoliergläsern verschlechtern.

Bei TERMO-BIT Wärmedämmglas können Sie unter folgenden "Warme Kante" Abstandhalter-Systemen wählen:

  • blackline (TPS)-Abstandhalter - ein flexibler organischer Abstandhalter
  • TGI-Abstandhalter - ein Verbundsystem aus Edelstahl und Polypropylen
  • SWISSPACER Advance - ein Verbundsystem aus Aluminium und Kunststoffverbundmaterial
  • SWISSPACER Ultimate - eine Kombination aus einem Kunststoffprofil mit geringster Wärmeleitfähigkeit und einer ebenfalls gut isolierenden High-Tech Folie

Weitere Informationen, zu unseren "Warme Kante" Abstandhalter-Systemen finden Sie in unserer Menüauswahl auf der rechten Seite →

WärmedämmungTERMOBIT

TERMO-BIT das Marken Isolierglas

Bei Einfach- oder älteren Isoliergläsern geht viel Wärme durch das Fenster verloren. Dank hochentwickelter Technologien reduziert modernes TERMO-BIT Wärmedämm-Isolierglas die Wärmeverluste drastisch und hält die Heizwärme da, wo sie hingehört: im Raum.

Die Vorteile:

  • Deutlich geringere Heizkosten, ein Beitrag zum Umweltschutz und spürbar gesteigerte Behaglichkeit, vor allem in Fensternähe. Dabei hat Glas einen Vorteil gegenüber allen anderen Baumaterialien: Kostenlose Energiegewinne durch solare Einträge reduzieren den Energiebedarf.

  • Die Bundesregierung fördert Bauherren und Eigentümer, ihre Gebäude energieeffizient zu sanieren, um den CO2-Ausstoß zu verringern und Energie einzusparen. Die Abrechnung erfolgt dabei über die KfW, die Ihre Maßnahmen durch das Förderprogramm "Energieeffizient Bauen/Sanieren" mit zinsgünstigen Krediten oder Zuschüssen bei der Finanzierung unterstützt. Nutzen Sie dazu die von der KfW bereit gestellten Fahrpläne: Ihr Weg zum KfW-Effizienzhaus für Neubau oder Sanierung.

waermedaemmungI

  • Mit 3-fach Wärmedämmglas erreichen Sie höhere Oberflächentemperaturen an der raumseitigen Scheibe und somit ein angenehmeres Raumklima

waermedaemmungII

  •  Steigende Ölpreise machen ein Umdenken in der Wärmedämmung erforderlich

Auf der rechten Seite finden Sie weitere Informationen zu unseren Wäremdämmgläsern der TERMO-BIT Produktfamilie →

  • TERMO-BIT Premium 2-fachpremium waermedaemmglas kl

    Steigende Energiekosten zwingen zum Umdenken
    Premium2-fach Wärmedämmglas TERMO-BIT Premium, das Energiegewinnglas von Glas Fandel, entlastet nicht nur Ihren Geldbeutel, sondern leistet einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Umwelt.

    Hochwirksame Wärmedämmung ist heute ein unverzichtbarer Bestandteil für energie- und umweltbewusstes Bauen.

    Licht und Sonnenstrahlung können nahezu ungehindert in den Raum gelangen, Heizwärme dagegen wird im Gebäude zurückgehalten. Großzügig verglaste Räume oder Wintergärten können so auch in kälterer Jahreszeit zu Sonnenkollektoren werden und helfen, wertvolle Heizenergie einzusparen.
  • Vorteile von TERMO-BIT Premium 2-fachpremium waermedaemmglas kl

    • Drastisch verringerte Heizkosten machen sich schnell bemerkbar

    • Durch die hohe passive Nutzung der Sonnenenergie gewinnen Sie zusätzlich kostenlose Heizwärme

    • Die optimale Tageslichtausnutzung vermindert die zusätzliche Kunstlichtnutzung

    • Profitieren Sie von umfangreichen Förderprogrammen, siehe www.foerderbank.de

    • Durch geringeres Temperaturgefälle zwischen Glasoberfläche und Raumluft ist es auch in Fensternähe warm und gemütlich

    • Weniger Heizölverbrauch bedeutet stark reduzierte CO2-Emissionen

    • Durch den Einsatz eines thermisch verbesserten Abstandhalters wie blackline (TPS) werden die Wärmebrücken deutlich reduziert

    • Alle Eigenschaften der TERMO-BIT Funktionsgläser sind multifunktional kombinierbar.
  • TERMO-BIT Premium 2-fachpremium waermedaemmglas kl

    Premium 2fach Funktion

  • Produktübersicht TERMO-BIT Premiumpremium waermedaemmglas kl

     Typ Aufbau Ug-Wert
    [W/m2K
    ]
    g - Wert
    [%]
    Lichttransmission
    [%]
    20/1.6 P32 4 - 12 - #4 1.6 64 82
    24/1.4 P32 4 - 16 - #4 1.4 64  82 
    28/1.4 P32 4 - 20 - #4 1.4 64 82
    20/1.3 P32 4 - 12 - #4 1.3 64 82
    22/1.1 P32 4 - 14 - #4 1.1 64 82
    24/1.1 P32 4 - 16 - #4 1.1 64 82
    26/1.1 P32 4 - 18 - #4 1.1 64 82
    17/1.1 P32 4 - 09 - #4 1.1 64 82
    18/1.0 P32 4 - 10 - #4 1.0 64 82
    20/1.1 P32 4 - 12 - #4 1.1 64 82
    # = Beschichtungsseite

    Technische Hinweise

    • Die aufgeführten technischen Daten/Werte beziehen sich auf Angaben von Basisglasherstellern oder wurden im Rahmen einer Prüfung von einem unabhängigen Prüfinstitut nach den jeweils gültigen Normen ermittelt. Die Funktionswerte beziehen sich auf Prüfstücke in den für die Prüfung vorgesehenen Abmessungen für die vertikale Einbausituation (90 Grad gegen die Horizontale).
    • Für U-Wert Berechnungen sind die gültigen Werte nach EN 673 (Spalte 4) heranzuziehen. Typenbezeichnungen sind branchenspezifisch und dokumentieren keine physikalischen Werte.
    • Ug-Werte wurden nach DIN EN 673 für den senkrechten Einbau ermittelt. Aus physikalischen Gründen verschlechtert sich der Ug-Wert von Isolierverglasungen bei geneigtem Einbau, in Abhängigkeit vom Neigungswinkel. Ug-Werte für bestimmte Neigungswinkel in der konkreten Einbausituation können wir auf Anfrage nach DIN EN 673 ermitteln.
    • Zur Reduzierung der Kondensatbildung am Glasrand, empfiehlt Glas Fandel die Verwendung des wärmetechnisch verbesserten Randverbundsystems mit TPS-Abstandhalter (alternativ: Edelstahl, Thermix, TGI).
    • Eine weitergehende Garantie für die technischen Werte wird nicht übernommen, insbesondere, wenn Prüfungen mit anderen Einbausituationen durchgeführt werden oder Nachmessungen am Bau erfolgen. Nationale Zuschläge z.B. für Ug-Wert sind nicht berücksichtigt.
    • Technische Angaben müssen bestätigt werden.
    • Druckfehler und Änderungen vorbehalten

  • TERMO-BIT Premium 3-fachpremium waermedaemmglas kl

    Energiesparen mit Dreifach-Wärmedämmglas
    Premium 3fachWenn zwei Scheiben mit einer Wärmedämmschicht die Heizwärme gut im Raum halten, dann wirken drei Scheiben mit zwei Schichten noch besser. Statt des Randverbundes aus Aluminium werden dann blackline (TPS)-, Kunststoff- oder Edelstahl Abstandhalterprofile eingesetzt: warme Kante statt kalter. Oft wird auch die englische Version « Warm-Edge » gebraucht.

    Dreifach-Wärmedämmglas verliert nur rund ein Zehntel der Wärme, die durch schlichtes Einfachglas entweicht. Wenn statt Argon andere, wenig verfügbare und daher teuere Edelgase in den Zwischenraum gefüllt werden, erhält man ein relativ schlankes Hochleistungsglas.
  • Vorteile von TERMO-BIT Premium 3-fachpremium waermedaemmglas kl

    • eine starke Reduzierung des Wärmeverlustes (die Heizwärme wird besser im Raum gehalten) und somit eine Entlastung für Ihren Geldbeutel

    • durch die hohe passive Nutzung der Sonnenenergie gewinnen Sie zusätzlich kostenlose Heizwärme

    • das Nutzen der Sonnenenergie (diese kann durch die Scheibe – reduzierteindringen, wird aber durch die Metallbeschichtung am Entweichen gehindert, die Wärme wird somit in den Raum zurückgeworfen)

    • die durch den Dreifach-Aufbau niedrigen U-Werte sind ideal für hochwärmedämmende Gebäude wie Niedrigenergie- und Passivhäuser

    • die positive « Wärmebilanz », d.h. der Saldo aus Energiegewinn und Reflexion und aus Energieverlust, sorgt für ein behagliches Wohnklima, spart Heizkosten und entlastet die Umwelt (Treibhauseffekt).

    • Dreifach-Wärmedämmglas bietet somit eine ökonomische und umweltfreundliche Lösung.
  • TERMO-BIT Premium 3-fachpremium waermedaemmglas kl

    Premium 3fach Funktion

  • Produktübersicht TERMO-BIT Premiumpremium waermedaemmglas kl

    Typ Aufbau Ug-Wert
    [W/m2K
    ]
    g - Wert
    [%]
    Lichttrans-
    mission

    [%]
    28/1.0 P32 4# - 08 - 4 - 08 - #4 1.0 53 74
    30/0.9 P32 4# - 09 - 4 - 08 - #4 0.9 53 74
    32/0.8 P32 4# - 10 - 4 - 10 - #4 0.8 53 74
    36/0.7 P32 4# - 12 - 4 - 12 - #4 0.7 53 74
    40/0.6 P32 4# - 14 - 4 - 14 - #4 0.6 53 74
    44/0.6 P32 4# - 16 - 4 - 16 - #4 0.6 53 74
    30/0.6 P32 4# - 09 - 4 - 09 - #4 0.6 53 74
    36/0.5 P32 4# - 12 - 4 - 12 - #4 0.5 53 74
    38/0.5 P32 4# - 12 - 4 - 14 - #4 0.5 53 74
    Mischgas 70/30 0.7 4# - 12 - 4 - 10 - #4 0.7 53 74
    Mischgas 70/30 0.6 4# - 14 - 4 - 12 - #4 0.6 53 74
    Mischgas 50/50 0.6 4# - 14 - 4 -10 - #4 0.6 53 74
    Mischgas 70/30 0.5 4# - 16 - 4 -16 - #4 0.5 53 74
    Mischgas 50/50 0.5 4# - 14 - 4 -14 - #4 0.5 53 74

    # = Beschichtungsseite
    Mischgas = 70% Argon/30% Krypton
    Mischgas = 50% Argon/50% Krypton

    Technische Hinweise

    • Die aufgeführten technischen Daten/Werte beziehen sich auf Angaben von Basisglasherstellern oder wurden im Rahmen einer Prüfung von einem unabhängigen Prüfinstitut nach den jeweils gültigen Normen ermittelt. Die Funktionswerte beziehen sich auf Prüfstücke in den für die Prüfung vorgesehenen Abmessungen für die vertikale Einbausituation (90 Grad gegen die Horizontale).
    • Für U-Wert Berechnungen sind die gültigen Werte nach EN 673 (Spalte 4) heranzuziehen. Typenbezeichnungen sind branchenspezifisch und dokumentieren keine physikalischen Werte.
    • Ug-Werte wurden nach DIN EN 673 für den senkrechten Einbau ermittelt. Aus physikalischen Gründen verschlechtert sich der Ug-Wert von Isolierverglasungen bei geneigtem Einbau, in Abhängigkeit vom Neigungswinkel. Ug-Werte für bestimmte Neigungswinkel in der konkreten Einbausituation können wir auf Anfrage nach DIN EN 673 ermitteln.
    • Zur Reduzierung der Kondensatbildung am Glasrand, empfiehlt Glas Fandel die Verwendung des wärmetechnisch verbesserten Randverbundsystems mit TPS-Abstandhalter (alternativ: Edelstahl, Thermix, TGI).
    • Eine weitergehende Garantie für die technischen Werte wird nicht übernommen, insbesondere, wenn Prüfungen mit anderen Einbausituationen durchgeführt werden oder Nachmessungen am Bau erfolgen. Nationale Zuschläge z.B. für Ug-Wert sind nicht berücksichtigt.
    • Technische Angaben müssen bestätigt werden.
    • Druckfehler und Änderungen vorbehalten

  • TERMO-BIT Premium 1.0Premium1.0Logo

    Steigende Energiekosten zwingen zum Umdenken
    Premium1.0Hohe Energiekosten, sich verknappende Ressourcen sowie die Reduzierung von CO2 – Emissionen stehen im Fokus der gesellschaftlichen Diskussionen.

    Den Heizwärmebedarf zu minimieren ist heute ein Eckpfeiler zeitgenössischer Architektur. Dabei kommt der Isolation der Gebäudehülle eine immer wichtigere Bedeutung zu. Modernste Wärmeschutzgläser sind in der Lage, diese Forderungen zu erfüllen und ermöglichen gleichzeitig das Bauen mit maximaler Transparenz.

    TERMO-BIT Premium 1.0 erzielt eine optimale Wärmedämmung bei 2-fach-Isolierglas. Mit dem Ug-Wert von 1.0 W/m²K bei 16 mm Scheibenzwischenraum mit Argongasfüllung kommen wir an die Grenze des physikalisch Machbaren. Die neutrale Farbwiedergabe und die hohe Lichtdurchlässigkeit sorgen für ein angenehmes Wohnklima. Ideale Anwendungsbereiche finden sich natürlich im Neubau aber auch bei der Renovierung von Gebäuden.
  • Vorteile von TERMO-BIT Premium 1.0Premium1.0Logo

    • mit einer optimalen Wärmedämmung wird ein geringer Energieverbrauch und damit eine hohe Heizkostenersparnis erzielt

    • ein sehr guter g-Wert sorgt für die passive Nutzung von solarer Energie

    • die hohe Lichtdurchlässigkeit gewährt eine optimale Nutzung des Tageslichtes

    • eine erhöhte Scheibentemperatur sorgt für höheren Wohnkomfort

    • mit dem standardmäßig verwendeten blackline (TPS)-Abstandhalter erreichen wir minimale Wärmeverluste im Bereich der Fensterrahmen

    • eine nahezu perfekte Farbwiedergabe lässt kaum Farbverfälschungen zu

    • und nicht zuletzt - der Verbraucher leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz
  • TERMO-BIT Premium 1.0Premium1.0Logo

    Premium 2fach Funktion

    Premium 3fach Funktion

  • Produktübersicht TERMO-BIT Premium 1.0Premium1.0Logo

    Typ Aufbau Ug-Wert
    [W/m2K
    ]
    g - Wert
    [%]
    Lichttransmission
    [%]
    24/1.0 P10 4 - 16 - #4 1.0 53 70
    44/0.5 P10 4# - 16 - 4 - 16 - #4 0.5 37 55
    36/0.4 P10 4# - 12 - 4 - 12 - #4 0.4 37 55
    # = Beschichtungsseite

    Technische Hinweise

    • Die aufgeführten technischen Daten/Werte beziehen sich auf Angaben von Basisglasherstellern oder wurden im Rahmen einer Prüfung von einem unabhängigen Prüfinstitut nach den jeweils gültigen Normen ermittelt. Die Funktionswerte beziehen sich auf Prüfstücke in den für die Prüfung vorgesehenen Abmessungen für die vertikale Einbausituation (90 Grad gegen die Horizontale).
    • Für U-Wert Berechnungen sind die gültigen Werte nach EN 673 (Spalte 4) heranzuziehen. Typenbezeichnungen sind branchenspezifisch und dokumentieren keine physikalischen Werte.
    • Ug-Werte wurden nach DIN EN 673 für den senkrechten Einbau ermittelt. Aus physikalischen Gründen verschlechtert sich der Ug-Wert von Isolierverglasungen bei geneigtem Einbau, in Abhängigkeit vom Neigungswinkel. Ug-Werte für bestimmte Neigungswinkel in der konkreten Einbausituation können wir auf Anfrage nach DIN EN 673 ermitteln.
    • Zur Reduzierung der Kondensatbildung am Glasrand, empfiehlt Glas Fandel die Verwendung des wärmetechnisch verbesserten Randverbundsystems mit TPS-Abstandhalter (alternativ: Edelstahl, Thermix, TGI).
    • Eine weitergehende Garantie für die technischen Werte wird nicht übernommen, insbesondere, wenn Prüfungen mit anderen Einbausituationen durchgeführt werden oder Nachmessungen am Bau erfolgen. Nationale Zuschläge z.B. für Ug-Wert sind nicht berücksichtigt.
    • Technische Angaben müssen bestätigt werden.
    • Druckfehler und Änderungen vorbehalten

  • TERMO-BIT Solarsolar waermedaemmglas kl

    Das Dreifach-Wärmedämmglas für höheren Energie- und Lichteintrag
    SolarTERMO-BIT Solar Dreifach-Wärmedämmglas ist die optimale Verglasung im passivhausgeeigneten Fenster. In einem Passivhaus durchschnittlicher Größe werden bei einem Heizenergiebedarf von weniger als 15 KWh/m² p.a. lediglich noch zwischen 150 und 250 Liter Öl oder Äquivalentmengen an anderen Energieträgern für die Heizung benötigt. Dies sind ca. 600 bis 1.000 Liter Öl weniger als ein Haus nach Standard 2002. Entsprechend niedrig sind die Ausgaben für Heizkosten. Und diese Ersparnis fällt jedes Jahr an.

    Demgegenüber steht die einmalig anfallende Mehrinvestition beim Bau des Passivhauses. Diese wird heute von führenden Fachleuten mit ca. 3-5% gegenüber dem konventionellen Bau angegeben. Bilanziert man die Mehrinvestition gegenüber der Einsparung an Heizenergie, so ergibt sich je nach Ausführung eine Amortisation bereits nach wenigen Jahren.

    Zusätzlich genießt der Bauherr den Vorteil, gelassen der zukünftigen Preisentwicklung im Bereich der Energieträger entgegenblicken zu können.

    Renovierung und Austausch

    Eine entsprechende Bilanzierung im Bereich der Renovierung für den Austausch von altem Isolierglas der ersten Generation durch TERMO-BIT Solar Dreifach-Wärmedämmglas hängt von den jeweiligen Gegebenheiten und der Ausgangsausstattung des Objektes ab. Publizierte Abschätzungen nennen für den Austausch der Verglasung bei der Renovierung Einsparungen ca. 500 l Öl pro Jahr für ein Wohngebäude. Die Werte für ein spezielles Gebäude sollten durch den Energieberater kalkuliert werden.
  • Vorteile von TERMO-BIT Solarsolar waermedaemmglas kl

    • Verringerung der Heizkosten, auch bei großflächigen Verglasungen

    • passive Nutzung der Sonnenenergie / hoher g-Wert

    • hoher Lichteintrag / Lichttransmission

    • angenehmes Raumklima

    • mehr Wohnkomfort

    • Einsparung von fossilen Brennstoffen

    • Verringerung von CO2-Emissionen
  • TERMO-BIT Solarsolar waermedaemmglas kl

    Solar Funktion

  • Produktübersicht TERMO-BIT Solarsolar waermedaemmglas kl

    Typ Aufbau Ug-Wert
    [W/m2K
    ]
    g - Wert
    [%]
    Lichttrans-
    mission

    [%]
    36/0.8 S82 4# - 12Ar - 4 - 12Ar - #4 0.8 62 73
    40/0.7 S82 4# - 14Ar - 4 - 14Ar - #4 0.7 62 73
    44/0.7 S82 4# - 16Ar - 4 - 16Ar - #4 0.7 62 73
    50/0.7 S82 6# - 16Ar - 6 - 16Ar - #6 0.7 60 72
    36/0.6 S82 4# - 12Kr - 4 - 12Kr - #4 0.6 62 73
    44/0.6 S82 4# - 16Kr - 4 - 16Kr - #4 0.6 62 73
    50/0.6 S82 6# - 16Kr - 6 - 16Kr - #6 0.6 60 72
    40/0.8 S82 VSG VSG 44.2# - 12Ar - 4 - 12 Ar - #4 0.8 57 72
    44/0.7 S82 VSG VSG 44.2# - 14Ar - 4 - 14 Ar - #4 0.7 57 72
    44/0.8 S82 VSG VSG 44.2# - 12Ar - 4 - 12 Ar - #VSG 44.2 0.8 57 71
    48/0.7 S82 VSG VSG 44.2# - 14Ar - 4 - 14 Ar - #VSG 44.2 0.7 57 71
    # = Beschichtungsseite

    Technische Hinweise

    • Die aufgeführten technischen Daten/Werte beziehen sich auf Angaben von Basisglasherstellern oder wurden im Rahmen einer Prüfung von einem unabhängigen Prüfinstitut nach den jeweils gültigen Normen ermittelt. Die Funktionswerte beziehen sich auf Prüfstücke in den für die Prüfung vorgesehenen Abmessungen für die vertikale Einbausituation (90 Grad gegen die Horizontale).
    • Für U-Wert Berechnungen sind die gültigen Werte nach EN 673 (Spalte 4) heranzuziehen. Typenbezeichnungen sind branchenspezifisch und dokumentieren keine physikalischen Werte.
    • Ug-Werte wurden nach DIN EN 673 für den senkrechten Einbau ermittelt. Aus physikalischen Gründen verschlechtert sich der Ug-Wert von Isolierverglasungen bei geneigtem Einbau, in Abhängigkeit vom Neigungswinkel. Ug-Werte für bestimmte Neigungswinkel in der konkreten Einbausituation können wir auf Anfrage nach DIN EN 673 ermitteln.
    • Zur Reduzierung der Kondensatbildung am Glasrand, empfiehlt Glas Fandel die Verwendung des wärmetechnisch verbesserten Randverbundsystems mit TPS-Abstandhalter (alternativ: Edelstahl, Thermix, TGI, Swisspacer).
    • Eine weitergehende Garantie für die technischen Werte wird nicht übernommen, insbesondere, wenn Prüfungen mit anderen Einbausituationen durchgeführt werden oder Nachmessungen am Bau erfolgen. Nationale Zuschläge z.B. für Ug-Wert sind nicht berücksichtigt.
    • Technische Angaben müssen bestätigt werden.
    • Druckfehler und Änderungen vorbehalten

  • TERMO-BIT LightLightLogo

    Das Zweifach-Wärmedämmglas mit besonders hoher Leistung
    LightDie effiziente Nutzung der Energie ist ein wichtiges Mittel zur Verringerung des Energieverbrauchs. Ein wesentliches Instrument, den Energiebedarf für die Raumheizung zu senken, ist die Verbesserung der Wärmedämmung von Fassaden und Fenstern. Durch den flächenmäßig größten Anteil fällt dem Isolierglas dabei eine besondere Bedeutung zu.

    In vielen Anwendungsfällen sind 3-fach Isoliergläser nicht einsetzbar, z.B. beim Glastausch in zu erhaltenden Fensterrahmen, in denen die Glas- dicke und das Scheibengewicht limitiert sind. Mit unserer TERMO-BIT Light-Produktpalette bieten wir für diese Fälle 2-fach Isoliergläser mit einer besonders guten Wärmedämmung an.

    Das wird durch den Einsatz einer speziellen Hartbeschichtung erreicht. Diese wird zur Raumseite eingebaut und verbessert zusätzlich die energetische Leistung der auf der Außenscheibe aufgebrachten Wärmedämm- oder Sonnenschutzbeschichtung.

    TERMO-BIT Light bietet gegenüber einer Isolierverglasung mit nur einer Beschichtung eine deutliche Verbesserung der Wärmedämmung und erreicht auch im Bezug auf Energieeinsparung gute Ergebnisse, die beinahe an die von Dreifach-Wärmedämmglas reichen.

    TERMO-BIT Light hält die Heizwärme im Raum und lässt gleichzeitig besonders viel kostenlose Sonnenenergie in das Gebäude hinein, was zu einer Reduzierung der Heizkosten führt.
  • Vorteile von TERMO-BIT LightLightLogo

    • 2-fach Wärmedämmglas mit besonders hoher Leistung

    • bietet bei geringer Gesamtstärke einen Ug-Wert von nur 0.9 W/m2K mit Argon Gasfüllung

    • wird anstelle von Argon im Scheibenzwischenraum das hochwertige Krypton verwendet, verbessert sich der Ug-Wert sogar auf 0.8 W/m2K

    • Verbesserung gegenüber normalem 2-fach Wärmedämmglas von ca. 20%

    • bietet eine Gewichtseinsparung gegenüber 3-fach Wärmedämmglas und kann somit in bestehende Rahmen eingesetzt werden

    • Außenscheibe kann mit Wärmedämmschicht oder Sonnenschutzschicht ausgeführt werden
  • TERMO-BIT LightLightLogo

    Light Funktion

  • Produktübersicht TERMO-BIT LightLightLogo

    Typ Aufbau Ug-Wert
    [W/m2K
    ]
    g - Wert
    [%]
    Lichttransmission
    [%]
    18/0.8 4# - 10 - 4# 0.8 45 64
    23/0.9 4# - 15 - 4# 0.9 45 64
    24/0.9 4# - 16 - 4# 0.9 45 64
    Super Neutral 40/23 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 23 37
    Super Neutral 51/28 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 27 47
    Super Neutral 62/34 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 32 57
    Super Neutral 70/37 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 35 64
    SNX 60/28 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 27 55
    Silber 40/19 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 20 37
    Scandic 53/25 0.9 6# - 16 - 4# 0.9 26 49
    # = Beschichtungsseite

    Technische Hinweise

    • Die aufgeführten technischen Daten/Werte beziehen sich auf Angaben von Basisglasherstellern oder wurden im Rahmen einer Prüfung von einem unabhängigen Prüfinstitut nach den jeweils gültigen Normen ermittelt. Die Funktionswerte beziehen sich auf Prüfstücke in den für die Prüfung vorgesehenen Abmessungen für die vertikale Einbausituation (90 Grad gegen die Horizontale).
    • Für U-Wert Berechnungen sind die gültigen Werte nach EN 673 (Spalte 4) heranzuziehen. Typenbezeichnungen sind branchenspezifisch und dokumentieren keine physikalischen Werte.
    • Ug-Werte wurden nach DIN EN 673 für den senkrechten Einbau ermittelt. Aus physikalischen Gründen verschlechtert sich der Ug-Wert von Isolierverglasungen bei geneigtem Einbau, in Abhängigkeit vom Neigungswinkel. Ug-Werte für bestimmte Neigungswinkel in der konkreten Einbausituation können wir auf Anfrage nach DIN EN 673 ermitteln.
    • Zur Reduzierung der Kondensatbildung am Glasrand, empfiehlt Glas Fandel die Verwendung des wärmetechnisch verbesserten Randverbundsystems mit TPS-Abstandhalter (alternativ: Edelstahl, Thermix, TGI).
    • Eine weitergehende Garantie für die technischen Werte wird nicht übernommen, insbesondere, wenn Prüfungen mit anderen Einbausituationen durchgeführt werden oder Nachmessungen am Bau erfolgen. Nationale Zuschläge z.B. für Ug-Wert sind nicht berücksichtigt.
    • Technische Angaben müssen bestätigt werden.
    • Druckfehler und Änderungen vorbehalten