Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Glas Fandel / WinUw

zur schnellen Berechnung von Wärmedurchgangskoeffizienten von Fenstern

Leistungsmerkmale:

  •  Glas - zweifach, dreifach oder manuelle Eingabe
  •  Abstandshalter - vorgegebene Typen oder manuelle Eingabe
  •  Rahmen - vorgegebene Materialien oder manuelle Eingabe
  •  Fenstergeometrie - Fensterbreite und Fensterhöhe
  •  Rahmenbreite
  •  Fensterart - einflügelig, zweiflügelig
  •  Glasteilende Alu-Sprossen / TGI Wiener-Sprossen
  •  Berechnung des Uw-Wertes Ihres Fensters
  •  Darstellung von Isothermenverläufen, Wärmeströmen und Temperaturverteilung
  •  Einfaches Handling, schnelles Ergebnis
  •  Berechnung des längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten
  •  Der Querschnitt des Rahmenprofils einschließlich Glas und Glasrand wird detailliert abgebildet
  •  Berechnung nach Vorgaben und freie Eingabe der relevanten Daten
  •  Nachvollziehbare Berechnung mit ausführlichem Ausdruck
  •  Zuverlässige, validierte und tausendfach geprüfte Berechnung
  •  Sprache(n): Deutsch, Französisch
  •  Visuell ansprechendes Layout: Alle Konfigurationsschritte auf einen Blick

Ist die Konfiguration beendet, nur noch speichern und ausdrucken. Bei Fragen oder für weitere Informationen steht Ihnen unsere Anwendungstechnik gerne zur Verfügung.

Glas Fandel / WinUw ist die Bauphysiksoftware zur einfachen und schnellen Berechnung des Uw-Wertes von Fenstern nach DIN EN ISO 10077. In der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw wird der Querschnitt des Rahmenprofils einschließlich Glas und Glasrand detailliert abgebildet. Die Darstellung von Isothermenverläufen, Wärmeströmen und Oberflächentemperaturen ist ebenfalls in der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw verfügbar.

In der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw haben Sie die Möglichkeit die 2-dimensionalen thermischen Leitwerte und die längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten zu berechnen. Des Weiteren können Sie in der Bauphysiksoftware Glas Fandel / WinUw den erhöhten Wärmestrom, welcher durch das Zusammenwirken von Rahmenprofilen und Isolierglasrand verursacht wird ermitteln.

Software herunterladen