Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

News

Neuregelung der Produktkennzeichnung - Flachglas Wernberg

mit dieser Nachricht informieren wir Sie über eine Neuregelung für unsere Produktkennzeichnung, welche die Flachglas Wernberg mit dem Produktionsdatum 04.10.2017 umsetzt. Dadurch ist die Rückverfolgbarkeit der Produkte, laut der Flachglas Wernberg, optimal gewährleistet und es ist die Übereinstimmung mit den gültigen Normen und Regelwerken gegeben.

FLACHGLAS Wernberg Logo1. Welche Produkte werden gekennzeichnet?

Alle vorgespannten Gläser (ESG, TVG) und alle in Verbundsicherheitsgläsern und Isoliergläsern enthaltenen vorgespannten Komponenten werden gekennzeichnet. Ebenfalls werden alle nach VdS 2163 geprüften Gläser gestempelt.

SIGLA® Festmaße 2-scheibig, SIGLA® Festmaße mehrscheibig, ALLSTOP® Privat, ALLSTOP® Panzerglas, SIGLA® Walk und SONOWER® SC werden grundsätzlich nicht gestempelt. Ebenfalls erhalten Verbundsicherheitsgläser mit vorgespannten Komponenten keine zusätzliche Kennzeichnung zu den gekennzeichneten Einzelkomponenten. Wünschen Sie dennoch eine Produktkennzeichnung (Stempelung), bemühen wir uns selbstverständlich Ihrem Wunsch nachzukommen, soweit dies produktionstechnisch möglich ist.

Die Position der Stempel bei Rechteckscheiben befindet sich auf Position 2 (Innenseite), Standkante (Breite) unten rechts. Bei Modellscheiben und bearbeiteten Scheiben ist die Stempellage durch den Fertigungsprozess bedingt.

Sofern eine abweichende Lage des Stempels gewünscht wird, bemühen wir uns dem Wunsch entgegenzukommen, soweit dies produktionstechnisch möglich ist. Wir bitten dann, die gewünschte Lage des Stempels im Auftrag vorzugeben.

Bei Kennzeichnung mit Sonderstempel nach Kundenvorlage berechnen wir für die Stempelbeschaffung EUR/Stempel 40,00 netto.

2. Wie werden die Produkte gekennzeichnet?

Die Kennzeichnung von vorgespannten Gläsern erfolgt ausschließlich mit Stempeln am Rand der Glaskante. Bei Verbundsicherheitsglas bzw. Verbundglas aus vorgespannten Komponenten erfolgt nur eine Kennzeichnung der vorgespannten Einzelgläser. Eine zusätzliche Kennzeichnung der gesamten Verbundsicherheitsglaseinheit bzw. der gesamten Verbundglaseinheit wird nicht durchgeführt.

Unsere Stempel werden mit einem hellen Farbton aufgebracht.

Unsere Isoliergläser erhalten eine dauerhafte Kennzeichnung als Rahmentext (Stegbeschriftung). Die Stegbeschriftung bei allen "Warme Kante Abstandhalter" erfolgt in Weiß. Nachfolgend ist ein Beispiel für ein ALLSTOP® Sicherheits-Isolierglas dargestellt:

FLACHGLAS WERNBERG GMBH 070817 2167954/1 2186X1366X12 ALLSTOP P7B-22 Low-E 1.1 00079/ 1

Diese Stegbeschriftung beinhaltet das Produktionsdatum, die Auftrags- und Positionsnummer, die Scheibenabmessung mit Scheibenzwischenraum und eine Kurzproduktbezeichnung. Alle vorgespannten Gläser (ESG, TVG) in der Isolierglaseinheit erhalten einen Stempel am Rand der Glaskante.

3. Besondere Vorgaben aus dem Baurecht

Für unsere teilvorgespannten Gläser (TVG) wird als Standardstempel die Kennzeichnung für Anwendungen nach ABZ im Anwendungsbereich Deutschland verwendet. Benötigen Sie für TVG eine Stempelung nach der harmonisierten europäischen Norm, so ist dies in der Bestellung gesondert anzugeben.

Bitte informieren Sie ebenfalls Ihre Mitarbeiter und Kunden über diese Neuregelung der Produktkennzeichnung.


 Zurück zu NEWS