Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

News

Die Überarbeitung der DIN 18008 Teil 1 ist abgeschlossen

Mit der Normensitzung vom 02. Mail 2017 hat der Normenauschuss (NA 005-09-25 AA N 1475) die Arbeiten an der DIN 18008 Teil 1 abgeschlossen und stimmte der Veröffentlichung als Entwurf zu. Somit werden folgende interessante Änderungen sehr wahrscheinlich Anwendung finden:

DIN Logo webBesonders interessant dürfte hier beim Sicherheitskonzept der Punkt 5.1.5 sein bei dem sich folgende Änderung ergeben hat:

  • Frei und ohne Hilfsmittel zugängliche Vertikalverglasungen sind auf der zugänglichen Seite bis mindestens 0,80 m über Verkehrsfläche mit Glas mit sicherem Bruchverhalten auszuführen.

Sicheres Bruchverhalten ist unter Punkt 3.1.4 wie folgt definiert:

  •  Sicheres Bruchverhalten liegt vor, wenn Bruchstücke zusammengehalten werden und nicht zerfallen oder wenn ein Zerfall in eine große Anzahlt kleiner Bruchstücke erfolgt.
  • Anmerkung 1 zum Begriff - Das Bruchverhalten von Glas gilt als sicher, wenn es die Normen für Sicherheitsglas erfüllt, z.B. Einscheibensicherheitsglas (DIN EN 12150 und DIN EN 14179) und Verbundsicherheitsglas (DIN EN 14449). Drahtglas besitzt kein sicheres Bruchverhalten.

Wann die Einführung der geänderten Norm in den Bundesländern zur Ausführung kommt kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.


 Zurück zu NEWS